Tipps für die Wintervorbereitungen

Gerümpel kostet Zeit. Glauben Sie nicht? 

Für mich gibt es nichts schlimmeres, als ständig irgendwelche Entscheidungen zu treffen, was übrigens einer der Hauptgründe ist, warum viele mit dem Ausmisten gar nicht starten möchten! Wenn ich also zu viel Auswahl habe, brauche ich mehr Zeit. Nehmen wir als Beispiel den Kleiderschrank.

Manchmal sammelt sich dann doch einiges an Kleidung an und dann stehe ich davor und überlege, was soll ich heute wählen? Dann schaue ich erst alles noch einmal durch, überlege wie ich was kombinieren könnte, um zu merken, dass ich mich total verzettelt habe und wieder zu spät dran bin. 🤷‍♀️ Da die Zeit nun drängt, greife ich natürlich zu einer Kombination, die ich kenne und in der ich mich wohl fühle…

Geht es Ihnen auch manchmal so? Vor allem: Was wäre die Lösung? 

PARETO! Ja Sie haben richtig gelesen: PARETO!

Vilfredo Federico Pareto war ein italienischer Ingenieur, Ökonom und Soziologe, nach dem das Pareto Prinzip benannt wurde, das besagt, dass 80 % der Ergebnisse mit 20 % des Gesamtaufwandes erreicht werden.

Wie passt das nun zum Ausmisten?

Ist es nicht so, dass Sie 80 % der Zeit, 20 % Ihrer Lieblingskleidung tragen? Im Umkehrschluss bedeutet das, dass 80 % der Kleidung, die Ihren Schrank füllt, in nur 20 % der Zeit getragen werden?

In 80 % der Zeit, hören wir 20 % unserer Lieblingsmusik – bedeutet, dass auch die Playlists ausgemistet werden könnten…

In 80 % der Zeit, essen wir 20 % unserer Lieblingsgerichte – wie oft haben Sie sich vorgenommen neues auszuprobieren, haben entsprechend eingekauft und nun stehen die ganzen neuen Gewürze unbenutzt in den Schänken, weil Sie doch lieber das Gewohnte essen?

Ich könnte diese Liste noch weiter führen, aber ich denke Sie wissen, was ich meine…

Während Sie lesen, misten Sie nicht aus!

Diesen Gedanken hatte ich auch, als ich mein Buch zum Thema Gerümpelfrei schreiben wollte. Ich wollte meine Leser immer mit einfachen und klaren Tipps und Geschichten inspirieren und in Aktion bringen. Deshalb auch die „Gerümpelfrei-Karten“  und das „Gerümpelfrei in 6 Wochen“ OnlineProgramm.

Folgend für Sie einige Tipps, die Sie ganz einfach in die „Wintervorbereitungen“ einfließen lassen können.

  • Flohmarktzeit im Herbst.
    Entrümpeln Sie das Haus und machen Sie einen Flohmarkt. Das Wetter ist kühler und weniger Müll im Haus macht es organisierter. Außerdem bekommen Sie Taschengeld.
  • Jahreszeitenwechsel in der Küche.
    Ersetzen Sie Sommergeräte ( z.B. die Eismaschine) durch Herbstgeräte (z.B. Popcornmaschine🙈).
  • Winterjacken-Check.
    Ihren Winter-Kleiderschrank haben Sie wahrscheinlich seit dem letzten Winter kaum geöffnet. Probieren Sie die Kleidung, die Sie in den kühlen Tagen tragen werden, um zu entscheiden, was Sie ersetzen oder weggeben möchten.
  • Sammelstelle für Matschkleidung.
    Kreieren Sie eine Kommandozentrale, in der Ihre Kinder ihre Rucksäcke und Schuhe verstauen, damit sie sie immer schnell finden können. Macht den Morgen viel ruhiger.
  • Frische Luft für die Räume.
    Öffnen Sie alle Fenster und Türen und lüften Sie das ganze Haus, bevor der Winter kommt.
  • Ist Ihr Garten winterfertig?
    Stellen Sie sicher, dass alle Stauden zurückgeschnitten und alle Büsche bei Bedarf zugeschnitten werden. Wenn Weihnachten näher kommt, ist der Garten bereit für Dekorationen.

„Lassen Sie sich nicht vom Gerümpel in Ihren Lebensräumen
davon abhalten, Ihre Ziele zu verwirklichen.“

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen, farbenfrohen und wunderschönen Herbst.

Bis bald und herzliche Grüße

Ihre
Danijela Saponjic

 

P.S. Wenn Sie in das Jahr 2020 leicht und frei von Gerümpel starten möchten, dann machen Sie mit! Mit meinem Onlineprogramm „Gerümpelfrei in 6 Wochen“ begleite ich Sie dabei, Schluss mit Gerümpel zu machen und Ihre Räume und Ihr Leben für NEUES zu öffnen.
Sind Sie bereit zu starten?

Klicken Sie HIER, um gleich zu starten!

Andere Länder – Andere Energien, mein Ausflug in die USA

“It’s about me raising to serve a mission, not the mission bowing down to match my limited strengths“ Brandon Burchard

Ich liebe Podcasts und Hörbücher! Seit ich diese Informationsquelle für mich entdeckt habe, fahre ich immer nach den Geschwindigkeitsvorschriften, denn ich habe es nicht mehr eilig aus dem Auto zu kommen :-). Jede Minute Fahrtzeit ist für mich Inspiration und Weiterbildung.

Der Nachteil allerdings ist, dass ich mir im Auto keine Notizen machen kann. Doch als Brandon Burchard in seinem Buch „High Performance Habits“ diesen Satz vorlas, musste ich das Audiobook stoppen, mir einen Parkplatz suchen und den Spruch aufschreiben.

In diesen Worten steckt für mich eine ganze Philosophie, eine ganze Lebenskunst.

In seiner Tätigkeit die Erfüllung zu finden, ist ein Segen. Ich kann mich noch erinnern, als ich noch feste Projekte in Unternehmen als Projektleiterin betreut habe, dass sich bereits am Sonntag Traurigkeit und Melancholie in meinem Herzen breit machte und ich montags oftmals mit Bauchschmerzen aufgewacht bin und mir nur dachte: „Oh man, würde ich doch nur mehr Feng Shui Aufträge haben, dann könnte ich all diese Projekte gehen lassen“. Denn bis vor gut 10 Jahren liefen Feng Shui und Projektbetreuung parallel. Ich hatte tolle Kunden, großartige Projekte und super Umsätze, das machte es mir verdammt schwer auch mal NEIN zu sagen. Ich wollte, dass erst das Feng Shui besser läuft, um dann die Marketingtätigkeit zu reduzieren.

An einem Sonntag, beschlich mich wieder die Melancholie und dieses Mal war es so schlimm, dass ich meinen Tränen freien Lauf ließ. Ich weinte mich in den Schlaf mit der Hoffnung, dass es morgen besser werden würde.

Doch es wurde nicht von alleine besser – ich musste eine Entscheidung treffen

Hätte mich jemand beobachtet, hätte er wahrscheinlich gedacht: Diese verwöhnte Göre. Sie hat doch einen super Job, ist selbständig, in einer glücklichen Beziehung, zum damaligen Zeitpunkt hatte ich 3 Kinder. Also eigentlich alles SUPER.

Kennen Sie dieses Gefühl? Dass Sie sich nicht trauen, etwas aktiv am Leben verändern zu wollen, nur weil es im Außen so perfekt ist?

Ich habe damals erlebt, dass es weder um mich, noch um die Außenwelt geht – sondern um meine Mission! Was wollte ich im Leben bewegen und was hinterlassen? Ja Feng Shui gehörte definitiv dazu, doch es war noch so viel mehr. Lange Zeit quälte mich das Gefühl, dass ich vor einem riesigen Staudamm stehe und weiß, dass auf der anderen Seite dieser riesigen Betonwand meine Mission und mein Weg auf mich wartet. Doch ich sah keinen Weg wie ich entweder diese Wand erklimmen, noch eröffnen konnte.

Mit dieser Frage und diesem Gefühl bin ich durch unzählige Coachings, Mediationen und Heilzeremonien gegangen, um Stück für Stück das Puzzle meiner Mission zusammenzustellen.

Ich wusste immer, dass Deutschland meine Basis ist, doch die Welt mein Zuhause. Ich wusste auch schon seit Jahren, dass ich gerade zu den USA eine besondere Verbindung habe. Nicht dass ich dorthin auswandern wollen würde, aber immer wenn ich dort war, hatte ich ein Gefühl zuhause zu sein.

So öffneten sich die Türen für die USA diesen Frühling…

Ich ging dorthin, um Vorträge zu halten, Landheilungen zum machen, mich mit Mensch und Land zu verbinden. Dabei stellte ich fest: Andere Länder – andere Energien

Als ich mit den SpaceHealings und Landheilungen begann, merkte ich sofort, dass Nordamerika andere Erdenergien hat als Europa. Ist auch logisch, wir haben in Europa so viel mehr Vergangenheit als Nordamerika. Die emotionalen Störfelder sind anders, dennoch sehr intensiv und dominant. Und wieder einmal wurde mir klar, dass wir Menschen einfach Spuren hinterlassen, die sehr lange nachwirken und uns beeinflussen. So war die Erde in diesen zwei Wochen mein Lehrmeister. Sie unterrichtete mit einer leisen Stimme und sprach direkt zu meinem Herzen. Sie erfüllte mich mit Klarheit, Kraft und ihrer unkonditionellen Liebe.

Andererseits durfte ich in drei Vorträgen über meine Arbeit und die Philosophie des SpaceHealings sprechen. Die Herausforderung war meine Arbeit nicht nur einem völlig neuem Publikum näher zu bringen, sondern auch in einer anderen Sprache. So wie ich begann meine Lehren, die ich seit vielen Jahren in Deutschland teile, ins Englische zu übersetzen, war ich schnell frustriert, denn ich merkte, dass ist es nicht, was ich sagen möchte. Es war eckig und kantig und kam aus meinem Verstand und nicht aus dem Herzen.

Also gab ich den Versuch meinen Vortrag zu übersetzen auf. Kurz vor dem Vortrag ging ich nach draußen, setzte mich ins Gras, berührte die Erde und blickte zum Himmel. Beide Kräfte bat ich um die richtigen Worte und um Unterstützung.

So ging ich ausgestattet mit nur einer einfachen Mindmap und ohne jegliche weitere Vorbereitung zum Vortrag, setzte mich zu den Zuhörern und begann zu reden.

Das Ergebnis war ein überwältigendes Gefühl an Dankbarkeit, neugierige Gesichter, jede Menge AHA Momente und viele Rückmeldungen über die Ergebnisse, die sich nach den Veränderungen ereignet haben.

Also lag das Geheimnis doch im Vertrauen …

Warum teile ich das mit Ihnen und was hat es mit Feng Shui zu tun? 
  • Mit Feng Shui hat es insofern etwas zu tun, als dass Feng Shui der Ursprung ist, der mich mit meiner Mission verbunden hat, für Menschen Räume zu eröffnen, in denen sie ihre Visionen entwickeln, ihre Verbundenheit zur Natur entdecken und an ihre natürliche Kraftquelle anzapfen können.Vielleicht ist das Feng Shui für Ihre Mission auch ein Türöffner? Haben Sie hierüber schon einmal nachgedacht?
  • Ich möchte mit Ihnen Inspiration teilen! Mir ist es immer eine Freude und Inspiration zu lesen, wenn jemand seine Geschichten und Erfolge teilt. Wenn ich sehe, dass er oder sie ein Ziel erreicht oder einen Traum verwirklicht hat. Freude zu teilen hat eine so unglaubliche Kraft, auch wenn ich diese Person nicht kenne. Es ist auch das Vertrauen zu wissen, dass, wenn jemand anderes „es“ schaffen kann – dann kann ich das auch – und Sie können es auch (wenn Sie möchten) 🙂
  • Bleiben Sie an Ihren Träumen dran!
    Das schreibe ich mit voller Überzeugung. Ich behaupte nicht, dass es immer leicht ist und über Nacht passiert. Mein Weg war erfüllt mit viel (leidenschaftlicher) Arbeit, mit vielen Gesprächen, Kooperationen und Mentoren. Schritt für Schritt eröffnen sich die Wege.Ich gebe zu, manchmal fällt es verdammt schwer dran zu bleiben und nach einem Rückschlag oder einer bösen E-Mail den nächsten Schritt zu machen. Doch es hat sich bisher immer gelohnt, für mich und für die Menschen mit denen ich zusammenarbeiten darf.

 

Ich freue mich riesig von Ihnen zu hören und sende

Licht und Liebe vom Starnberger See

Ihre
Danijela Saponjic

Wissen bedeutet die Wahl zu haben?

Wenn ich Sie fragen würde: „Stellen Sie sich vor, ich würde Ihnen folgende 9 Lebensbereiche nennen und Sie könnten EINEN der Lebensbereiche so stärken, dass im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Leben komplett transformiert wird, welchen würden Sie wählen?“

Die 9 Lebensbereiche
  • Wohlstand
  • Ruhm
  • Beziehung
  • Familie
  • Tai Chi / Das Zentrum
  • Kreativität & Kinder
  • Wissen
  • Karriere & Lebensweg
  • Hilfreiche Freunde

Als ich diese zum ersten Mal las, dachte ich: „Ich will alle!“ Vielleicht geht es Ihnen auch so.
Doch lassen Sie uns noch für einen Moment zurück zu meiner Frage gehen. Für welchen Lebensbereich würden Sie sich entscheiden? Schreiben Sie es auf!

Vor einer Weile war ich in Houston…

… und ich hatte das Vergnügen einige Vorträge über Feng Shui und Space Healing zu halten. Wissen Sie, was mich daran am meisten begeistert? Dass die Zuhörer einen neuen Blickwinkel für ihr Zuhause bekommen und beginnen es mit Feng Shui Augen zu betrachten. Sie beginnen langsam zu erkennen, dass sie auch mit ganz kleinen Schritten viel in ihrem Heim bewegen können.

Auch wenn die Begeisterung unter den Zuhörern da ist, denken viele nicht daran Feng Shui in die Räume einzubringen, weil sie keinen klaren Anhaltspunkt haben. Die Literatur ist überwältigend und führt dazu, dass nichts umgesetzt wird, weil sich die Aussagen teilweise widersprechen. So liegt der Grund nicht darin, dass sie keine Lust oder kein Interesse haben, sondern dass sie einfach nicht WISSEN, wie und vor allem wo Sie beginnen können.

Das führt mich zurück zu den Lebensbereichen. Welchen haben Sie gewählt? 

Ich verrate Ihnen, welchen ich damals gewählt habe – natürlich den Wohlstand, denn in einer glücklichen Beziehung war ich bereits, unser erstes Kind war auf der Welt und ich war bereits super glücklich mit meinem Beruf. Ich wollte mehr Wohlstand haben! 

Soll ich Ihnen Verraten, welchen Lebensbereich ich heute wählen würde?

Das WISSEN.

Wenn Sie wissen WIE, dann können Sie alles erreichen was Sie möchten. Zu wissen, welche Wege Sie zum Ziel bringen können, ist der Schlüssel. Vor allem gibt Ihnen das Wissen die Möglichkeit zwischen verschiedenen Optionen zu wählen und das ist die wahre Freiheit.

Auch wenn das, was ich heute schreibe, keine tiefgreifende Erkenntnis ist, so war es für mich und auch die Zuhörerinnen im Vortrag ein großer AHA Moment.

Nun zurück zum Feng Shui

Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten welche (einfachen und schnell umzusetzenden) Feng Shui Maßnahmen, nicht nur einen, sondern alle Lebensbereiche beflügeln würden? Jedenfalls hätten Sie die Wahl, diese umzusetzen oder nicht. Sie würden bewusst die Entscheidung treffen wie es weitergeht. Ist das nicht eine großartige Freiheit? Und sollten Sie in Aktion gehen, können Sie sicher sein, dass Ihr Leben noch mehr in den Fluss kommen würde.

Herzliche Grüße

Ihre Danijela

Erfolg und Wachstum mit Feng Shui

Der Tegernsee – Ach wie sehr habe ich diesen Ort vermisst. Vor einigen Jahren habe ich mehrere Tage in der Woche unabhängig von der Jahreszeit an diesem besonderen Ort verbringen dürfen, während ich auf Schulschluss meines Sohnes wartete.

Drei meiner Bücher sind in den Cafés rund um den Tegernsee entstanden. In unzähligen Newslettern und Blogs steckt die Inspiration, die von dieser Umgebung ausgeht. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage: das ist mein Happy Place!

Letztens bin ich an den Tegernsee zurück gekehrt, weil es an der Zeit ist, die Arbeit an meinem neuen Buch zu intensivieren, denn ich merke, dass es in meinem Kopf schon fertig ist und RAUS will, muss und darf!

Doch es gibt noch einen anderen Grund…

Ich wollte meine Energie balancieren und auftanken. Inspiration sammeln, zur Ruhe kommen.

In diesem Jahr führten mich meine Wege zum ersten Mal beruflich in die USA. Ein großer Wunsch ging in Erfüllung. Ich war neugierig, aufgeregt und ehrlich gesagt total unsicher.

Kurzzeitig spielte ich auch mit dem Gedanken einfach alles abzusagen. Weil mich die blanke Angst packte und mein Verstand gefühlt eine Million Gründe aufzählte, warum ich besser in Sicherheit, also Zuhause, bleiben sollte.

In dieser Phase des großen Zweifels hörte ich eine Podcastfolge einer Unternehmerin, die dort ihre Geschichte teilte, die ganz genau meinen Prozess beschrieb und einen Satz sagte, der mich  wachrüttelte:

„Es ist schon interessant wie wir Menschen so sind. Erst wünschen wir uns Wachstum, geschäftlich oder privat und dann, wenn die Gelegenheiten kommen und der Wachstum beginnt, geraten wir in Versuchung einen Rückzieher zu machen, weil es ungemütlich wird!“

So fühlte ich mich. Es war sehr ungemütlich. Denn als ich die Gelegenheit ergriff, ging das Lernen los. Eine andere Mentalität, eine eigene Art Geschäfte abzuwickeln, die Kommunikation meiner Arbeit…. ALLES fühlte sich neu, ungewohnt und ungemütlich an. Ich hätte am liebsten den Kopf in den Sand gesteckt und abgewartet bis das „Unwetter“ vorbei ist.

Doch was dann? Die einzigartige Gelegenheit wäre vorbei gezogen, ich wäre enttäuscht und hätte einige sehr liebe Menschen enttäuscht, die sich dafür eingesetzt haben, dass sich die Türen der USA für mich öffnen.

Also, was zählte mehr? Meine Angst oder die Verwirklichung meiner Vision.

Als ich diese Entscheidung für mich getroffen hatte, kehrte meine Power und meine Klarheit zurück.
War meine Angst weg – nein. Wurde der Weg zu einem Spaziergang – keinesfalls!

Doch mein Widerstand war weg – so musste ich nicht mehr gegen mich selber kämpfen, sondern konnte die neuen Aufgaben annehmen, lernen und meine Komfortzone bis zum Platzen dehnen.

Hier ist die Verbindung zum Feng Shui: 

In den Feng Shui Beratungen sind Erfolg und Wachstum häufig ein zentrales Thema. Wie können die Räume mein Wachstum unterstützen? Was muss ich machen, damit meine Lebensträume Wirklichkeit werden? Was soll verändert werden, damit der Geldfluss tatsächlich ins Fließen kommt?

Manchmal wünschte ich, es gäbe einfache Antworten darauf, wie z.B. stellen Sie einen Brunnen im Südosten (der Reichtumsecke) auf und das Wasser des Brunnens – das mit dem Fluss des Wohlstandes verbunden ist – bringt den persönlichen Wohlstand zum Fließen.

Verstehen Sie mich nicht falsch, der Brunnen macht das auch. Wasser ist eins der wichtigsten Elemente im Feng Shui, weil es ein großer Qi-Anziehungspunkt ist.

Doch die Fragen die ich meinen Kunden in diesem Fall immer stelle und jetzt auch an Sie weitergeben möchte sind: 

„Was machen SIE, um den Wohlstand zu vergrößern bzw. zum Fließen zu bringen? Haben Sie ein neues Projekt? Verbessern Sie das Marketing? Lassen Sie sich zum Wachstum coachen? Welche Wachstumsstrategie verfolgen Sie? Was soll denn Feng Shui unterstützen?“

Oder ein anderes Beispiel: Die Beziehungen

Sie wünschen sich einen Partner oder mehr Harmonie in der Partnerschaft. Hier kann aus Feng Shui Sicht ein Partnerschaftssymbol (ein gemeinsames Bild oder 2 Herzen in einer Schale usw.) im Südwesten gute Unterstützung leisten. Doch auch hier möchte ich Sie fragen:

„Was unternehmen SIE, um eine/n neue/n Partner/in zu finden bzw. um Ihre Beziehung lebendig und frisch zu halten?“

Sie merken schon wohin die Reise geht? Welche Rolle sind Sie bereit zu übernehmen, wenn es darum geht Gelegenheiten zu ergreifen und zu verwirklichen?

Sollte es jetzt in den Fingern kribbeln, dann hören Sie auf zu lesen und schreiben die Ideen und Impulse gleich mal auf. Denn sie können wichtige Meilensteine auf Ihrem Weg sein.

So hat sicherlich auch mein wunderschöner Zimmerbrunnen dazu beigetragen, dass neue Gelegenheiten in mein Leben gekommen sind, doch alle Bemühungen und die unermüdliche Arbeit haben die Gelegenheit in mein Leben gezogen.

So und dann war ICH dran: Die Gelegenheit zu ergreifen, anzunehmen und zu verwirklichen.

Kurz gesagt: Neuland betreten 🙂

Feng Shui und Ihre Lebensräume würden ALLES für Sie machen, doch Sie dürfen handeln, in Aktion gehen und Ihren Überfluss und Wohlstand leben – auch wenn es manchmal ungemütlich ist, was zum Glück nicht immer der Fall ist.

In diesem Sinne sende ich Ihnen inspirierende Grüße

Ihre
Danijela Saponjic

Langweilt Sie Ihre Arbeit als Feng Shui Berater?

Routine bringt die Neugierde um! Nun ja, wenn alles immer gleich abläuft, dann gibt es keinen Grund nach neuen Wegen zu suchen.
Die Aufgaben werden abgearbeitet und schnell schleicht sich Langeweile ein, doch Langeweile bringt die Neugierde auch um…

Was können Sie machen, um aus der „Routinefalle“ heraus zu kommen, OHNE gleich Ihren Beruf zu wechseln? Als ich mir diese Frage gestellt habe, machte ich eine sehr interessante Beobachtung. Ich merkte, dass ich meine Feng Shui Beratungen aus dem Kopf machte und nicht aus der Weisheit meines Herzens. Das Herz hat keine Routine – der Versand schon! Also musste ich raus aus meinem Kopf!

Das war der wichtigste Anhaltspunkt, um eine wesentliche Veränderung einzuführen, die mich davor schützt, die Verbindung mit meinem Herzen, gerade in meiner Arbeit zu verlieren.

Welcher Anhaltspunkt das war, wie ich diese Technik in meine Arbeit implementiert habe UND vor allem:
Wie Sie aus der „Routinefalle“ ausbrechen können, erfahren Sie im heutigen 3 Minuten Video!

Ihre
Danijela Saponjic

Erkennen Sie die Zeichen des Lebens?

Heute möchte ich über die „Zeichen des Lebens“ (bekannter sind sie unter dem Namen „Zufälle“) schreiben und wie Feng Shui Sie dabei unterstützt, sie zu erkennen und die Gelegenheiten zu ergreifen.

Nun wenn wir in der physischen Welt etwas erkennen möchten, ist es wichtig und notwendig die Augen offen zu halten, nicht wahr? Ansonsten sehen wir nichts, stolpern, fallen und verlieren die Orientierung.

In der spirituellen Welt geht es darum, die inneren Augen zu öffnen und mit dem Herzen zu sehen, um zu erkennen wo welcher Stolperstein liegt, welchen Weg Sie einschlagen sollten oder welche Gelegenheit darauf wartet von Ihnen ergriffen zu werden. All diese Zeichen, die uns umgeben, können nur mit dem Herzen, Ihrem Wesen und Ihrem Bauchgefühl gesehen werden. 

Ich gebe zu es ist immer leichter gesagt als getan!!! 

In der Vergangenheit habe ich bestimmt ein dutzend Mal über einen der wichtigsten Feng Shui Grundsätze geschrieben der lautet:

„What you see is what you get“ – auch wenn hinter dieser Aussage eine ganze Philosophie und Lebensweisheit steckt, nehmen wir im Feng Shui vieles erst einmal mit den Augen war. Also ein Visionboard, um uns an unsere Ziele zu erinnern, oder ein Bild welches in einen engen und dunklen Raum Tiefe und Licht zaubert.

Heute möchte ich Sie einen Schritt weiter führen, der das Feng Shui perfekt ergänzt.

„What you feel is what you get“ – bringt Sie in die Verbindung mit Ihrem Gefühl, Ihren inneren Augen, die im Herzen liegen und führt Sie weg von den Stolpersteinen, hin zu den Gelegenheiten, welche die Meister des Lebens Ihnen zu Füßen gelegt haben.

„Ok, und was soll ich nun machen, um diese „inneren Augen“ zu öffnen?“

– ist vielleicht die Frage die Ihnen jetzt in den Sinn kommt, und das absolut berechtigt. Nun, auch hierzu gibt es eine Tonne Empfehlungen und wissenschaftlicher Forschungen. Verschiedene Meditationstechniken, Yogaübungen, Coachingtechniken …

Doch wie Sie wissen, bin ich Pragmatikerin und Mutter von 4 Kindern. So sind lange Meditations- und Yogaeinheiten doch eine Seltenheit. Ich brauche einfach etwas wirkungsvolles, was mich einfach und schnell in das Herz bringt.

Das kann sehr einfach eine Affirmation sein, 10 Minuten Yoga am Morgen oder einfach eine Tasse Kaffe oder Tee in absoluter Stille.

UND ich bitte das Universum um Zeichen!

Die inneren und die äußeren Räume zu verbinden ist unglaublich kraftvoll und wird kaum genutzt. Folgen Sie den 5 Schritten und Sie werden erstaunt sein, wie einfach dieser ganze Prozess ist:

  1. Sie haben Ihr Visionboard an der Wand hängen.
  2. Sie schauen sich täglich die Bilder an und versuchen sich auch in die gewünschten Situationen einzufühlen.
  3. Und nun bevor Sie zum Alltag zurück kehren, bitten Sie die Meister des Lebens um Zeichen.
  4. Halten Sie Herz und Augen offen, wenn Sie durch den Alltag gehen.
  5. Haben Sie ein Zeichen erkannt, lächeln Sie, schreiben Sie in Ihr Dankbarkeitsbüchlein, machen Sie ein Bild (um sich daran zu erinnern, dass es die Zeichen gibt) oder kneifen Sie sich, damit Sie sicherstellen nicht zu träumen.
  6. Sie unternehmen am Tag mindestens eine Aktivität, die Sie einen Schritt näher an das gewünschte Ergebnis bringt.

Der 6. Schritt ist essentiell – Sie und Ihre Aktion sind der Schlüssel…

Mein aktuelles Beispiel zum Thema Zeichen erkennen 😇

Ich könnte ein ganzen Buch mit Geschichten über meine Zeichen (oder Synchronizitäten) füllen und wie sich so auf magische Art und Weise mein Leben Schritt für Schritt grundlegend verändert hat. Doch heute möchte ich kurz mein ganz aktuelles Beispiel teilen.

Letztens in einem Café begegnete mir eine Wasserflasche mit folgendem Spruch:

„Wenn Du einen Kompass verlierst, schaue zur Sonne hinauf
und dann erinnere dich an die Sonne die du in dir trägst.“

Ein eindeutiges Zeichen dafür, dass – ich genauso wie Sie – wir alle unseren Weg schon längst in uns tragen und nicht im Außen suchen müssen.

In diesem Sinne sende ich Ihnen wundervolle Grüße

Ihre
Danijela Saponjic

Der Palast der Kreativität und des Erfolges – Ihr Homeoffice

Ich bin überzeugt, dass der Erfolg eng mit den Arbeitsräumen zusammenhängt. Warum das so ist, erfahren Sie in meinem heutigen 5 Minuten Video. Sie erfahren auch, wie Feng Shui Ihnen dabei helfen kann aus dem Homeoffice einen Palast der Kreativität und des beruflichen Erfolges werden zu lassen!

Viel Spaß beim Video
Ihre Danijela Saponjic

Im Herzen finden Sie die Lösungen, die Ihren Versand an die Grenze bringen…

Im Herzen Lösungen finden…

Kennen Sie als Feng Shui Berater folgende Situation:

Sie sitzen an einem Projekt und sind auf der Suche nach einer kreativen Lösung, doch Ihnen möchte einfach keine Lösung einfallen. Je länger Sie darauf warten und je mehr Sie „jetzt endlich“ die Lösung finden möchten, desto weniger Erfolg werden Sie haben.

Haben Sie sich schon einmal überlegt, dass wir mehr Lösungen in unserem Herzen, als in Kopf tragen? Diese Erkenntnis war für mich ein wichtiges A-HA Erlebnis, welches ich in dem heutigen Video mit Ihnen teilen möchte.

Erfahren Sie, was Sie machen können, um sich mit der Intelligenz Ihres Herzens zu Verbinden und nie wieder stundenlang nach Lösungen suchen müssen.

Jean Paul sagte mal: „Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.“

In diesem Sinne, viel Erfolg!
Ihre Danijela Saponjic

Was wenn Träume Wirklichkeit werden?

Wussten Sie, dass mein Buch „Lebensträumen Raum geben“ eigentlich ganz anders heißen sollte? Mein Wunschtitel war „Jede Veränderung beginnt mit einer Entscheidung“.

Als ich voller Begeisterung diese Idee meiner Lektorin mitteilte, schlug sie die Hände über dem Kopf zusammen und meinte nur: „Dani, wenn die Leser Buchtitel mit den Wörtern wie „Veränderung“ und „Entscheidung“ lesen, dann wird das niemand kaufen, wer möchte schon auf dem Cover mit diesen beiden starken Wörtern konfrontiert werden?“ Also habe ich nachgegeben und das Buch „Lebensträumen Raum geben“ getauft. 😇

Für mich war immer klar: Will ich etwas verändern – so muss ich andere Entscheidungen treffen, als die, die ich bisher immer getroffen habe. Eins meiner Lieblingszitate kommt von Paul Watzlawick. Er hat mein Lebensmotto bereits vor vielen Jahren treffend ausgedrückt:

„Wenn du immer wieder das tust, was du immer schon getan hast,
dann wirst du immer wieder das bekommen,
was du immer schon bekommen hast.

Wenn du etwas anderes haben willst,
musst du etwas anderes tun!
Und wenn das, was du tust, dich nicht weiterbringt,
dann tu etwas völlig anderes – statt mehr vom gleichen Falschen!“

OK, ich gebe zu, dass ich mich gerne ausserhalb meiner Komfortzone bewege und gerne auch in eine Schockstarre gerate, wenn dann die Veränderungen eintreten, die ich mir gewünscht hatte.

So auch als sich mir im Frühjahr die Möglichkeit eröffnete im Herbst mit zwei großartigen Damen ein Event in den USA zu leiten. Einen ganzen Tag darf ich über die Bedeutung unserer Lebens- und Arbeitsräume für das Wohlbefinden und vor allem für den Erfolg sprechen. Zugegeben ich gehöre auch zu den Menschen, die immer ganz laut JA rufen, um dann über der Frage: „Wie soll ich das bloß hinbekommen?“ zu verzweifeln.

Als die Aufregung verfolg, kam der Zweifel mit geballter Ladung, die sich wie Steine auf mein Gemüt und meine Lebensfreude legten. Was hast du da bloß gemacht? Ein Event auf Englisch, vor komplett unbekanntem Publikum in einem unbekannten Land??? Das ist übrigens nur ein Auszug der Fragen, die sich über Tage hinweg aufdrängten…

Fight or Flight – in welchen Modus sollte ich gehen

Der Mensch ist mit diesem Instinkt von der Natur ausgestattet worden, um am Leben zu bleiben. Dennoch wird er auch aktiviert, wenn wir eine Entscheidung treffen und dann eine Veränderung eintritt, die uns so groß erscheint, dass wir „Angst um unser Leben haben“, auch wenn es nur eine fiktive Angst ist und ein Seminar noch niemanden umgebracht hat. 🙄

Ich wollte fliehen!

Alles absagen und einfach so weitermachen wie bisher. Also schrieb ich einige E-Mails in denen ich mich für die Gelegenheit von Herzen bedankte, aber dennoch absagen möchte!

Zum Glück schickte ich keine davon ab, denn es gibt noch ein weiteres Sprichwort nach welchem ist lebe:

„In the state of confusion do nothing!“

Also blieben alle E-Mails in den Entwürfen und ich zog mich zurück von meinen Gedanken, lenkte mich ab und lies einige Tage vergehen.

In dieser Zeit wurde mir klar, dass diese einzigartige und wunderbare Gelegenheit, mein Unternehmen in den englischsprachigen Markt zu führen, durch meine Entscheidung kam. Das wollte ich bereits seit Jahren. Mir wurde klar, dass meine Entscheidung international zu arbeiten auf dem Weg der Verwirklichung war….

Jetzt im Nachhinein doch völlig klar, doch in dem Moment ging ich durch alle Zweifel und Gefühle, die mein emotionaler Körper so hergegeben hat. Also doch: „Jede Veränderung beginnt mit einer Entscheidung“, oder?!?

Warum schreibe ich Ihnen das?

Ich teile mit Ihnen meine Geschichte, weil ich diese Reaktion bei mir und bei vielen meiner Kunden beobachtet habe. Haben Sie diese Situation auch schon einmal erlebt? Die Gelegenheit, die „alles“ verändern würde, auf die Sie seit Jahren warteten ist zum Greifen nahe und aus Angst, Unsicherheit und Zweifeln strecken Sie Ihre Hand nicht aus, um sie zu ergreifen. Und genau in diesem einen Schritt kann weder Feng Shui noch das SpaceHealing etwas für Sie tun.

JA zu sagen ist etwas was Sie tun dürfen.

Willkommen im Palast der Schönheit – Ihrem Badezimmer

Der erste Raum den wir morgens betreten ist das Bad. Hier wachen wir auf und machen uns fit und schön für den Tag.
Stellen Sie sich vor, wie der Tag starten könnte, wenn Sie Ihn in einem wunderschönen Bad beginnen würden.
Lassen Sie mich nur soviel sagen: Sie brauchen kein großes Badezimmer, um es in Ihren Palast der Schönheit zu verwandeln. Das einzige was Sie brauchen ist Inspiration und Phantasie.