Gerümpel kostet Zeit. Glauben Sie nicht? 

Für mich gibt es nichts schlimmeres, als ständig irgendwelche Entscheidungen zu treffen, was übrigens einer der Hauptgründe ist, warum viele mit dem Ausmisten gar nicht starten möchten! Wenn ich also zu viel Auswahl habe, brauche ich mehr Zeit. Nehmen wir als Beispiel den Kleiderschrank.

Manchmal sammelt sich dann doch einiges an Kleidung an und dann stehe ich davor und überlege, was soll ich heute wählen? Dann schaue ich erst alles noch einmal durch, überlege wie ich was kombinieren könnte, um zu merken, dass ich mich total verzettelt habe und wieder zu spät dran bin. 🤷‍♀️ Da die Zeit nun drängt, greife ich natürlich zu einer Kombination, die ich kenne und in der ich mich wohl fühle…

Geht es Ihnen auch manchmal so? Vor allem: Was wäre die Lösung? 

PARETO! Ja Sie haben richtig gelesen: PARETO!

Vilfredo Federico Pareto war ein italienischer Ingenieur, Ökonom und Soziologe, nach dem das Pareto Prinzip benannt wurde, das besagt, dass 80 % der Ergebnisse mit 20 % des Gesamtaufwandes erreicht werden.

Wie passt das nun zum Ausmisten?

Ist es nicht so, dass Sie 80 % der Zeit, 20 % Ihrer Lieblingskleidung tragen? Im Umkehrschluss bedeutet das, dass 80 % der Kleidung, die Ihren Schrank füllt, in nur 20 % der Zeit getragen werden?

In 80 % der Zeit, hören wir 20 % unserer Lieblingsmusik – bedeutet, dass auch die Playlists ausgemistet werden könnten…

In 80 % der Zeit, essen wir 20 % unserer Lieblingsgerichte – wie oft haben Sie sich vorgenommen neues auszuprobieren, haben entsprechend eingekauft und nun stehen die ganzen neuen Gewürze unbenutzt in den Schänken, weil Sie doch lieber das Gewohnte essen?

Ich könnte diese Liste noch weiter führen, aber ich denke Sie wissen, was ich meine…

Während Sie lesen, misten Sie nicht aus!

Diesen Gedanken hatte ich auch, als ich mein Buch zum Thema Gerümpelfrei schreiben wollte. Ich wollte meine Leser immer mit einfachen und klaren Tipps und Geschichten inspirieren und in Aktion bringen. Deshalb auch die „Gerümpelfrei-Karten“  und das „Gerümpelfrei in 6 Wochen“ OnlineProgramm.

Folgend für Sie einige Tipps, die Sie ganz einfach in die „Wintervorbereitungen“ einfließen lassen können.

  • Flohmarktzeit im Herbst.
    Entrümpeln Sie das Haus und machen Sie einen Flohmarkt. Das Wetter ist kühler und weniger Müll im Haus macht es organisierter. Außerdem bekommen Sie Taschengeld.
  • Jahreszeitenwechsel in der Küche.
    Ersetzen Sie Sommergeräte ( z.B. die Eismaschine) durch Herbstgeräte (z.B. Popcornmaschine🙈).
  • Winterjacken-Check.
    Ihren Winter-Kleiderschrank haben Sie wahrscheinlich seit dem letzten Winter kaum geöffnet. Probieren Sie die Kleidung, die Sie in den kühlen Tagen tragen werden, um zu entscheiden, was Sie ersetzen oder weggeben möchten.
  • Sammelstelle für Matschkleidung.
    Kreieren Sie eine Kommandozentrale, in der Ihre Kinder ihre Rucksäcke und Schuhe verstauen, damit sie sie immer schnell finden können. Macht den Morgen viel ruhiger.
  • Frische Luft für die Räume.
    Öffnen Sie alle Fenster und Türen und lüften Sie das ganze Haus, bevor der Winter kommt.
  • Ist Ihr Garten winterfertig?
    Stellen Sie sicher, dass alle Stauden zurückgeschnitten und alle Büsche bei Bedarf zugeschnitten werden. Wenn Weihnachten näher kommt, ist der Garten bereit für Dekorationen.

„Lassen Sie sich nicht vom Gerümpel in Ihren Lebensräumen
davon abhalten, Ihre Ziele zu verwirklichen.“

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen, farbenfrohen und wunderschönen Herbst.

Bis bald und herzliche Grüße

Ihre
Danijela Saponjic

 

P.S. Wenn Sie in das Jahr 2020 leicht und frei von Gerümpel starten möchten, dann machen Sie mit! Mit meinem Onlineprogramm „Gerümpelfrei in 6 Wochen“ begleite ich Sie dabei, Schluss mit Gerümpel zu machen und Ihre Räume und Ihr Leben für NEUES zu öffnen.
Sind Sie bereit zu starten?

Klicken Sie HIER, um gleich zu starten!