Ist es Freiheit die Welt zu bereisen?

Als ich Jugendliche war wollte ich immer nur weg. Freiheit. Reisen. Wenn ich zuhause war tauchte ich in den Alltag einer 18 jährigen hinein, doch bevor ich abends einschlief, träumte ich vom Reisen. 

Was ich damals nicht wusste war, dass Freiheit zu meinen obersten Werten zählte. Nun ja, hätte ich es gewusst, wäre ich wohl schon mit 21 ausgewandert. So ergab es sich, dass ich mit 19 als Au Pair ein Jahr in den USA verbrachte. Es war ein lehrreiches Jahr in dem bei weitem nicht alles rosa rot und friedlich gewesen ist.

Doch ich kam zurück und wollte so schnell wie möglich wieder weg – doch dann traf ich meinen zukünftigen Mann. Wir verlobten uns nur 14 Tage nach unserem ersten Treffen und heirateten 3 Monate später.

In meiner neuen Rolle als Ehefrau, frische BWL Studentin und wenige Jahre später als Mama, geriet das Reisen völlig in den Hintergrund. Die einzige Reiseroute die ich kannte war München – Belgrad und vielleicht noch die ans Adriatische Meer.

So lief das Leben über Jahre und ich merkte nicht einmal wie unglücklich ich geworden bin. Mein Leben war – von außen betrachtet – perfekt, denn ich studierte, wir hatten unseren kleinen Aleks, mein Mann hatte eine Arbeit und unsere kleine Wohnung…

Ich war FREI alles zu tun was ich tun wollte und doch war ich irgendwie gefangen. Ich tat nicht das, was sich später als meine Bestimmung, mein Weg abzeichnete.

Feng Shui ist (meistens) Frauensache

Deshalb arbeite ich häufig mit Frauen zusammen, ob in Feng Shui Beratungen oder in der Ausbildung. Was ich immer wieder erlebe ist, dass viel zu häufig brillante Freuen mit großartigen Ideen im Alltag verschwinden. Großartige Heilerinnen, Coaches, Beraterinnen kommen gar nicht dazu ihr wunderbares Wissen und ihr Talent zu teilen, um so andere Menschen zu inspirieren und ihnen neue Wege zu eröffnen.

Ich möchte heute mit Ihnen folgenden Text teilen, den ich vor einigen Wochen geschrieben habe…

DAS LEBEN MUSS GENOSSEN, NICHT AUSGEHALTEN WERDEN

An alle Lichtbringer, Mitstreiter, Andersdenker, Heiler, Berater und Coaches!

„Deine Arbeit berührt mehr Menschen, als du es dir jemals vorstellen könntest!“ 💫

Das schreibe ich, weil ich es mir immer selber sagen muss…

🦋 da ich es selber vergesse.

🦋 da ich zweifle.

🦋 weil ich das FENG SHUI und SPACEHEALING auf eine besondere Weise praktiziere, damit aus Räumen Oasen der Kraft entstehen.

🦋 weil ich machmal völlig erschöpft ins Bett falle und mich frage: „Gibt es Wege, um Familie, Unternehmertum UND Freiheit noch besser zu verbinden?

Mein Weg war steinig und voller Umwege.

Ich würde LÜGEN, wenn ich jetzt schreibe, dass alles ganz leicht war.

Dass ich meditiert und visualisiert habe und meine Kunden einfach so vor der Türe standen.

Ich erlebte was es bedeutet, einfach nicht NEIN sagen zu können, wenn die Seelenaufgabe ruft und zugleich KEINE Ahnung zu haben, was ich als nächsten Schritt machen könnte, um dieses Verlangen in mir sichtbar zu machen – irgendwie zu verwirklichen.

Durch die Lebensphilosophie die dem Feng Shui zugrunde liegt, begann ich erst mein Leben zu transformieren. Meine Beziehung, meine Gesundheit und meine Karriere.

Ich erwachte wieder! 🙇‍♀️ Ich erkannte mich wieder! Die Heilerin, die Indianerin und die Zigeunerin.

Ich habe meine Talente und Geschenke weggesperrt, um zu überleben, um in die Erwartungen der Gesellschaft zu passen.

Ich wurde immer leiser. Immer unsichtbarer.

Doch das bin ich nicht, das war ich NIE gewesen.

Es steckte so viel mehr in mir, in meinem Herzen, in meiner Seele! ❤️

Es war Zeit wach zu werden!!!

Die Zeit des Erwachens dauerte Jahre, in denen der Nebel des Lebens noch sehr dicht war, doch mit jedem Schritt in die richtige Richtung klarer wurde.

Heute weiß ich:

Ich bin nicht leise und unschuldig. Ich bin laut und ehrlich! 💃

Ich will alles und bin überzeugt, dass FREI zu sein, viel mehr ist als in der Welt zu reisen oder perfektes Leben zu führen.

Was hat das alles nun mit Feng Shui zu tun? 

Manchmal ist es verdammt schwer im Leben mit Veränderungen zu beginnen. Räume zu verändern fällt meist leichter. Warum dann nicht den Weg des geringeren Widerstands wählen? Unsere Räume sind der Spiegel unseres Lebens, also warum nicht mit ihnen beginnen?!?

  1. Sie haben bestimmt schon sehr viel über Feng Shui gelesen, aber lesen Sie nicht nur über Feng Shui und die Kraft der Räume, bringen Sie Feng Shui in Ihre Räume! Nur dann kann es Sie unterstützen! Gehen Sie die Veränderung unter dem Aspekt an: Was brauchen meine Räume, um zu spiegeln wer ich bin und wohin ich will?
    In meinen E-Book bekommen Sie Tipps, die Sie ganz einfach und schnell umsetzen können.
  2. Finden Sie heraus was Sie zum Strahlen bringt und beginnen Sie es Stück für Stück ins Leben zu holen. Sie können Ihr Haus oder Büro bis ins kleinste Feng Shui Detail planen und umsetzen, doch wenn SIE sich nicht auf den Weg machen Ihren Genius, Ihren Weg zu finden und zu gehen, gibt es nichts was Feng Shui unterstützen könnte.ALSO:
    Wer möchten Sie (wieder) werden? 💕
  3. Es ist EGAL was andere denken!
    Hierzu gibt es nicht viel ergänzendes zu sagen 🙂
  4. Holen Sie sich Unterstützung!!!
    Kürzlich sprach ich mit einer Kundin, die mich ungläubig fragte „Wie schaffen Sie denn alles?“ Nun ja – ICH MACHE ES NICHT ALLEINE! Es hat Zeit gebraucht und viel Zureden meiner Mentorin, dass ich mich getraut habe mir Hilfe zu holen. Im Haushalt sowie im Unternehmen.
    Als sie meine Antwort hörte atmete sie erleichtert auf. Nein, meine lieben Mitstreiterinnen – ich hole mir Unterstützung, weil ich so viel und häufig wie möglich in meinem Genius sein möchte, also mit meinen Kunden und Ihren Räumen zu arbeiten und zuhause möchte ich MAMA sein, statt in der Zeit, die ich mit meinen Kindern verbringen könnte, das Haus sauber zu machen.Beginnen Sie mit kleinen Schritten! Sie müssen nicht eine ganze Mannschaft anstellen! Ich begann damals mit einer Haushaltshilfe die 2x im Monat kam und im Unternehmen startete ich mit Jasmin mit wenigen Stunden pro Monat.

Ich wünsche Ihnen eine wunderbare und entspannte Zeit.

Ihre
Danijela 💫

Ausmisten Next Level

Welche (Geschäfts-) Beziehungen rauben Ihnen den letzten Nerv?

Ehrlich gesagt sind all die Dinge, die ich für mich erkannt habe, alles andere als das, was ich erwartet habe. Obwohl ich folgenden Spruch bestimmt schon mehrfach zitiert habe, möchte ich es heute wieder tun, weil er einfach so verdammt gut passt!!!!

“In order to live the life
you were meant to live,
you need to give up
the life you have planned.“

Joseph Campbell

Eins kann ich Ihnen jetzt schon sagen – es wird turbulent… Denn wenn die Seele nach etwas ruft, kann ich nicht mehr NEIN sagen, denn ich weiß, dass SIE immer gewinnen wird. Zum Glück.

 

Doch wann, wie und wo beginnen? 

Wissen Sie, wenn eine große Veränderung im Leben ansteht, dann stellt sich natürlich die Frage: Wo, wie und wann soll ich beginnen? Während ich diese Worte schreibe, spüre ich Schmetterlinge in meinem Bauch und die Aufregung in meinen Knochen. Das Gute ist, zu wissen „Nichts passiert über Nacht“! Es ist die Kunst, die Balance zwischen der Planung und dem Fluss zu finden, damit die Magie des Lebens auch ihre volle Wirkung entfalten kann.

Für mich gehört zu den ersten Schritten immer die Klarheit. In diesem Fall geht es nicht einfach nur um das materielle Gerümpel, heute geht es um Menschen, Beziehungen und Situation, die unsere Energie und Aufmerksamkeit rauben. Die Energien, die uns davon abhalten der- oder diejenige zu sein, als die wir geboren wurden.

 

Meine ersten Schritte geben Ihnen vielleicht auch Mut!

Lösen Sie (Geschäfts-) Beziehungen, die Sie Zeit, Kraft und Energie kosten!

Dieser Prozess ist wie Ausmisten. Ich kläre und heile meine Beziehungen und dann kommt der Alltag, ich habe sehr viel mit Menschen zu tun, bin nicht wachsam und schnell finde ich mich immer wieder in vor allem Geschäftsbeziehungen, die vorne und hinten einfach nicht funktionieren. Aus einer Fülle von Situationen habe ich für Sie 3 Beispiele ausgesucht:

  1. Mein SEO Manager, sagte mir seit Monaten, dass Google meine Texte nicht mag und dass es ein Sterben auf Raten ist, wenn ich diese Richtlinien nicht berücksichtige, sonst wird Google meine Seite boykottieren. Erst habe ich mich einschüchtern lassen und habe mich verbogen, um „Googlegerecht“ zu schreiben, bis ich merkte, dass ICH mit Unmut meine Texte lese. Da war Schluss für mich. Ich habe unseren Vertrag gekündigt und kann endlich wieder von Herzen schreiben 💖.
  2. Seit einigen Monaten bin ich auf der Suche nach einer neuen Mitbewohnerin für mein Büro. Fragen Sie nicht warum 🙈. Jedenfalls bin ich dort wieder alleine und freue mich auf jemanden, der Lust hat, in einer Bürogemeinschaft zu arbeiten in der wir alle auf GO sind und nach den Sternen greifen, um mindestens dem Mond zu erreichen. Falls Sie Interesse haben oder jemanden kennen, dann schreiben Sie einfach eine Mail oder leiten Sie diesen Blog weiter. Meine liebe Assistentin Daniela Walter versorgt Sie mit allen Informationen.
  3. Kurz vor meiner Abreise in die USA, schrieb mich eine ehemalige Geschäftspartnerin an und meinte, ich würde auf meinen Bildern (die auf Instagram und Facebook zu finden sind) müde und erschöpft ausschauen. Wir sollten uns doch treffen, damit SIE mich dabei unterstützt wieder Leichtigkeit in mein Leben zu bringen!!!!
    WIE BITTE? Ich kann mich nicht erinnern nach Unterstützung gefragt zu haben! Woher die Dreistigkeit solche Urteile zu fällen! Also auch hier, konsequent ausgemistet…

Haben Sie auch eine ähnliche Geschichte? Was hält Sie davon ab, diese Beziehung auszumisten oder zumindest Klarheit zu schaffen? Stehen Sie für sich ein und behalten Sie Ihre Inspiration, Motivation und vor allem IHRE Lebensenergie!

 

Was wird LEBENDIGKEIT in Ihr Leben bringen? 

Diese Frage habe ich mir auch letztens gestellt und für mich sind 3 Punkte herausgekommen.

  1. Ich möchte wieder malen. Nicht das ich künstlerisch begabt wäre… Ich möchte einfach nur mehr Kreativität in mein Leben bringen – also geht es in einigen Wochen zum Malkurs ☺️🎨
  2. Besondere Zeiten mit den Kids
    Wir verbringen in der Familie viel Zeit miteinander, doch ich möchte mir gerne Zeit für meine Kinder einzeln nehmen. Also nur Mama-Sohn Zeit. Mit dem Aleks (18) war ich im Kino, mit Luka  (4) geht es in den Tierpark, Milos (12) möchte unbedingt mit mir shoppen gehen und Mateja (11) ist noch am überlegen.
  3. Ich schreibe wieder an meinem Buch! 
    Wenn ich mit dem Schreiben beginne, kommen immer mehr Worte und ich kann nicht anders als zu schreiben. Die Kapitel bilden sich in meinem Kopf und möchten raus. Zu schreiben macht mich lebendig 🦋

So – jetzt sind Sie dran! Nachdem Sie mehr Energie und Raum für Neues geschaffen haben, ist die Frage: Welche Aktivität möchten Sie zeitnah in Ihr Leben holen, die Sie lebendig macht und Ihnen Lebensenergie GIBT? Schreiben Sie es auf, machen Sie einen Plan UND gehen Sie in AKTION! Der richtige Zeitpunkt kommt dann, wenn Sie sagen, dass es der richtige ist! 

 

Lassen Sie uns natürlich nicht die Räume vergessen

Nachdem ich nun in letzter Zeit sehr intensiv über das Ausmisten und Entrümpeln geschrieben habe, bin ich mir sicher, dass der ein oder andere Gegenstand Ihre Räume verlassen hat (Wenn Sie Unterstützung & Inspiration brauchen, wäre das „In 6 Wochen Gerümpelfrei“ Onlineprogramm das richtige für Sie. Schauen Sie mal rein!)

Manchmal ist es schwierig mit dem Ausmisten der persönlichen Themen zu beginnen und wir wählen gerne den Umweg über unsere Räume. Dagegen ist nichts einzuwenden. ABER stehen Sie nicht im Weg, wenn die Energie zu fließen beginnt!  Bedeutet: Wenn durch das Ausmisten Klarheit den Weg in Ihr Leben sucht, gehen Sie aus dem Widerstand und öffnen Sie sich den Veränderungen, die kommen möchten. Also statt einen Rückzieher zu machen, öffnen Sie Heim, Herz und Kopf für die wundervollen Menschen und Ereignisse, die nur darauf warten, Ihr Leben zu bereichern.

Nun dann, lassen Sie uns gemeinsam die letzten Monate des Jahres 2019 zu den kraftvollsten machen!!! Sind Sie dabei?


Bis bald und liebe Grüße

Danijela Saponjic

Tipps für die Wintervorbereitungen

Gerümpel kostet Zeit. Glauben Sie nicht? 

Für mich gibt es nichts schlimmeres, als ständig irgendwelche Entscheidungen zu treffen, was übrigens einer der Hauptgründe ist, warum viele mit dem Ausmisten gar nicht starten möchten! Wenn ich also zu viel Auswahl habe, brauche ich mehr Zeit. Nehmen wir als Beispiel den Kleiderschrank.

Manchmal sammelt sich dann doch einiges an Kleidung an und dann stehe ich davor und überlege, was soll ich heute wählen? Dann schaue ich erst alles noch einmal durch, überlege wie ich was kombinieren könnte, um zu merken, dass ich mich total verzettelt habe und wieder zu spät dran bin. 🤷‍♀️ Da die Zeit nun drängt, greife ich natürlich zu einer Kombination, die ich kenne und in der ich mich wohl fühle…

Geht es Ihnen auch manchmal so? Vor allem: Was wäre die Lösung? 

PARETO! Ja Sie haben richtig gelesen: PARETO!

Vilfredo Federico Pareto war ein italienischer Ingenieur, Ökonom und Soziologe, nach dem das Pareto Prinzip benannt wurde, das besagt, dass 80 % der Ergebnisse mit 20 % des Gesamtaufwandes erreicht werden.

Wie passt das nun zum Ausmisten?

Ist es nicht so, dass Sie 80 % der Zeit, 20 % Ihrer Lieblingskleidung tragen? Im Umkehrschluss bedeutet das, dass 80 % der Kleidung, die Ihren Schrank füllt, in nur 20 % der Zeit getragen werden?

In 80 % der Zeit, hören wir 20 % unserer Lieblingsmusik – bedeutet, dass auch die Playlists ausgemistet werden könnten…

In 80 % der Zeit, essen wir 20 % unserer Lieblingsgerichte – wie oft haben Sie sich vorgenommen neues auszuprobieren, haben entsprechend eingekauft und nun stehen die ganzen neuen Gewürze unbenutzt in den Schänken, weil Sie doch lieber das Gewohnte essen?

Ich könnte diese Liste noch weiter führen, aber ich denke Sie wissen, was ich meine…

Während Sie lesen, misten Sie nicht aus!

Diesen Gedanken hatte ich auch, als ich mein Buch zum Thema Gerümpelfrei schreiben wollte. Ich wollte meine Leser immer mit einfachen und klaren Tipps und Geschichten inspirieren und in Aktion bringen. Deshalb auch die „Gerümpelfrei-Karten“  und das „Gerümpelfrei in 6 Wochen“ OnlineProgramm.

Folgend für Sie einige Tipps, die Sie ganz einfach in die „Wintervorbereitungen“ einfließen lassen können.

  • Flohmarktzeit im Herbst.
    Entrümpeln Sie das Haus und machen Sie einen Flohmarkt. Das Wetter ist kühler und weniger Müll im Haus macht es organisierter. Außerdem bekommen Sie Taschengeld.
  • Jahreszeitenwechsel in der Küche.
    Ersetzen Sie Sommergeräte ( z.B. die Eismaschine) durch Herbstgeräte (z.B. Popcornmaschine🙈).
  • Winterjacken-Check.
    Ihren Winter-Kleiderschrank haben Sie wahrscheinlich seit dem letzten Winter kaum geöffnet. Probieren Sie die Kleidung, die Sie in den kühlen Tagen tragen werden, um zu entscheiden, was Sie ersetzen oder weggeben möchten.
  • Sammelstelle für Matschkleidung.
    Kreieren Sie eine Kommandozentrale, in der Ihre Kinder ihre Rucksäcke und Schuhe verstauen, damit sie sie immer schnell finden können. Macht den Morgen viel ruhiger.
  • Frische Luft für die Räume.
    Öffnen Sie alle Fenster und Türen und lüften Sie das ganze Haus, bevor der Winter kommt.
  • Ist Ihr Garten winterfertig?
    Stellen Sie sicher, dass alle Stauden zurückgeschnitten und alle Büsche bei Bedarf zugeschnitten werden. Wenn Weihnachten näher kommt, ist der Garten bereit für Dekorationen.

„Lassen Sie sich nicht vom Gerümpel in Ihren Lebensräumen
davon abhalten, Ihre Ziele zu verwirklichen.“

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen, farbenfrohen und wunderschönen Herbst.

Bis bald und herzliche Grüße

Ihre
Danijela Saponjic

 

P.S. Wenn Sie in das Jahr 2020 leicht und frei von Gerümpel starten möchten, dann machen Sie mit! Mit meinem Onlineprogramm „Gerümpelfrei in 6 Wochen“ begleite ich Sie dabei, Schluss mit Gerümpel zu machen und Ihre Räume und Ihr Leben für NEUES zu öffnen.
Sind Sie bereit zu starten?

Klicken Sie HIER, um gleich zu starten!

PODCAST: Ist der Grundriss meiner Wohnung ein Abbild meines Lebens?

Aus meinem Interviewgespräch im Silence & Flow Podcast: Ist der Grundriss meiner Wohnung ein Abbild meines Lebens?

Zum Teil ja. Der Grundriss einer Wohnung ist oft sehr stark mit dem Leben der Bewohner verbunden.

Ich habe ein einfaches Beispiel für Sie: Jeder kennt Reihenhauswohnungen, in denen man in der Eingangstüre steht und den Garten sieht. Man kann also durch die Wohnung durchschauen. Das ist für das Haus, als ob es einen Magen-Darm-Virus hat. Die Türe ist der Mund und die letzte Wand des Hauses, also die Terrassentür wäre der Hinterausgang. Jetzt ist aber der Hinterausgang drei mal so groß wie die Eingangstür. Das bedeutet die Lebensenergie, die das Haus einatmet, fließt um ein Vielfaches schneller wieder raus. Die Schlafräume sind nicht mit Lebensenergie versorgt. Die Lebensenergie steht für Wohlstand, den man dann nicht wirklich im Raum halten kann, weil er ja raus fließt. Man ist müde, die Finanzen sind nicht so, wie man sie gerne hätte. Die letzte Wand des Hauses ist unser Rücken, wie die menschliche Wirbelsäule. Die Wirbelsäule des Hauses sollte auch stark sein. Eine starke, feste Wand, damit sie das Haus und die Bewohner und den Wohlstand tragen kann. Ist sie nicht da, kann es an Unterstützung mangeln.

Wenn ich in einer Beratung sicherstelle, dass die Energie im Haus gut fließt, dass der Rücken der Wohnung/des Hauses schön stabil ist und dass man, wenn man raus geht nicht gegen eine Wand läuft, dann haben wir 50% einer Feng Shui Beratung sehr gut hinbekommen.

Reihenhäuser sind gleich aufgebaut, haben die Menschen also ähnliche Probleme?

Im Grunde ja, wir dürfen nur nicht den menschlichen Faktor bestimmen. Ich habe auch durchaus Reihenhäuser gesehen mit einer Terrasse und einem Pool im Rücken, die sehr wohlhabend waren.  Aber da ist auch das unternehmerische Denken und das persönliche Wohlstandsbewusstsein der Menschen so stark, dass sie das ausgleichen. Aber ich stelle dann immer die Frage, wo wären die denn jetzt, wenn sie nicht diese Durchflusssituation hätten.

Es ähneln sich die Situationen, aber es kann einen anderen Lebensbereich treffen. Die Häuser und Wohnungen spielen eine große Rolle können deswegen viel erzielen.

In diesem Sinne, lassen Sie uns gemeinsam Lebensräume schaffen, in denen Ihre Lebensträume Wirklichkeit werden.

Ihre Danijela

P.S. Zu Besuch beim Silence & Flow Podcast

Sie möchten mehr über Feng Shui, meine Arbeit und mich erfahren?
Hören Sie doch einmal in den wunderbaren Silence & Flow Podcast und lassen Sie sich von der Magie des Feng Shui und tollen Gesprächen mit Verena verzaubern.
HIER kommen Sie direkt zum Podcast.

Halten Sie Ausschau nach Ihren Zeichen

Kürzlich habe ich einen Blog über die Kraft der Zeichen geschrieben und wie Sie die inneren und äußeren Räume verbinden können. Heute geht es wieder um Zeichen, um die, die uns viel tiefer bewegen, die an den Emotionen rütteln und die Kraft haben dem Leben eine neue Richtung zu geben. Lassen Sie mich erzählen…

Letztens habe ich um ein Zeichen gebeten. 

Zum ersten Mal nach langer Zeit hatte ich das tiefe Bedürfnis wirklich los zu lassen. Mir keine Mühe zu geben, keinen Plan zu haben, nichts zu wollen! In der Balance zwischen Entspannung, Flow und Überfluss zu leben.

In meiner Brust schlagen zwei Herzen. Einerseits bin ich Betriebswirtin und ich liebe Zahlen, Marketing und Planung. Das alles ist so greifbar und klar.

Andererseits bin ich Heilerin, Lehrerin und spirituelle Meisterin, die aufblüht wenn sie unterrichtet, schreibt, heilt und mit der Natur verbunden ist.

Vielleicht liegt es in meinen Sternen, die Pole zu verbinden. 🤷🏻‍♀️

So auch in meinem Privatleben. Die Freiheit als obersten Wert zu haben und gleichzeitig meine Familie mit 4 Kindern und gemeinsam mit meinem Mann zwei Unternehmen zu leiten.

Hätte mich jemand vor 25 Jahren gefragt, wie ich mein Leben plane, hätte ich gesagt: Mit dem Rucksack auf dem Rücken die Welt erkunden. Hätte ich damals mit 21 Jahren meinen Mann nicht geheiratet (nachdem wir uns nur 14 Tage !!! gekannt haben), wäre das wohl auch mein Leben geworden.

Doch die Meister des Lebens haben wohl etwas anderes mit mir vor. So durfte ich lernen, gemeinsam mit meiner Familie FREI zu sein und so darf ich auch jetzt lernen, das materielle Leben mit dem spirituellen zu verbinden, auf einer sehr, sehr tiefen Ebene.

Nachdem dieses Gefühl in dem letzten Jahr immer stärker und stärker geworden ist, wurde zuletzt meine innere Unruhe so stark, dass ich mir wie ein Computer vorkam, bei dem zu viele Programme am Laufen sind und er sich einfach aufhängt. So fühlte ich mich. Frustriert, dass meine Pläne (wieder einmal) nicht so funktionierten, wie ICH es gerne hätte, müde vor lauter Planen, Wollen und Konzipieren.

Vor allem müde von der ständigen Suche nach dem WARUM!

Zugegeben ich LIEBE es, die Kontrolle über ALLES zu haben, am liebsten würde ich die Zukunft lesen können (hier bin ich vielleicht nicht die Einzige), doch genau das nimmt mir mehr Energie, weil der Wunsch nach Kontrolle einer tiefen Angst entspringt. Zugleich kann nur das VERTRAUEN die Kontrolle transformieren, was 100x leichter gesagt als getan ist. 🤦🏻‍♀️

Ich meine, das ist nicht das erste Mal, dass ich an dieser Stelle stehe, zurückblicke und mich frage: Wann hast du den Faden zum Flow und Vertrauen verloren? Aber die Antwort auf diese Frage wird mich jetzt ohnehin nicht weiter bringen. Also warum zurückblicken?

Mit diesem Durcheinander in meinem Kopf bat ich die Göttlichkeit, das Universum, die Energie – nennen Sie es wie Sie möchten – um ein Zeichen… 

Spontan hat es meinen Mann und mich zum Wellnessen an meinen wunderschönen Tegernsee verschlagen. Wie ich bei einer Gelegenheit in das Dampfbad gehen wollte, verließ eine ältere Dame den Raum und wandte mir den Rücken zu, um die Türe zu schließen. Und dort war mein Zeichen, auf ihrem Schulterblatt tätowiert. Drei simple Worte strahlten mich an:

ENJOY YOUR LIFE 💗

War das mein Zeichen? Kann es denn wirklich so einfach sein? Einfach GENIESSEN???

Tränen schossen mir in die Augen. Ein Gefühl von tiefer Dankbarkeit und Liebe erfüllte mein ganzes Wesen, während hunderte Schmetterlinge meinen Körper mit Leichtigkeit erfüllten. Mir war nach fliegen zumute 🦋.

Nun ja, genau genommen kann jede Veränderung in einer Sekunde passieren. Nämlich in der, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Also traf ich meine Entscheidung wieder zu vertrauen, zu glauben und zu fliegen… 

Heute gibt es keinen klassischen Feng Shui Tipp, sondern „nur“ eine Erkenntnis: Der Fluss des Lebens ist etwas was uns mit unseren Räumen verbindet.

Das Grundprinzip des Feng Shui ist, die Lebensenergie in den Räumen in den Fluss zu bringen, doch früher oder später werden wir von den Meistern des Lebens zu uns selbst geführt, damit wir unseren inneren Raum sehen, anerkennen, ausmisten und dem natürlichen Fluss des Lebens den Raum geben zu wirken.
„JUST SIT THERE. Don’t do a thing. Just rest.
For this separation from Devine Spirit, from God,
from love, is the hardest work in this world.”
Hafiz

Erzählen Sie: Was war Ihr verrücktestes Zeichen, welches Sie je im Leben bekommen haben UND sind Sie ihm gefolgt?

Ich bin neugierig und freue mich auf Ihre Antworten 🙏🏻.
In diesem Sinne, genießen Sie das Leben.

Bis bald

Ihre
Danijela Saponjic

PODCAST: Anzeichen, wo mir Feng Shui helfen kann

Aus meinem Interviewgespräche im Silence & Flow Podcast: Wann darf Feng Shui in mein Leben kommen? Anzeichen, wo mir Feng Shui helfen kann.

Es sind zwei verschiedene Sachen:

  • Auf der einen Seite ist manchmal ein Schmerz da. „Wieso finde ich keine Arbeit?“, „Irgendwo hakt es und ich kann mir nicht erklären warum.“ In der Beziehung, finanziell…
  • Ein anderer Punkt ist, „wir fühlen uns unwohl, wir wissen nicht warum, alle sagen wir sind verrückt, aber wir fühlen uns unwohl, warum?“

Manchmal kommen die Menschen und sagen, ich hab keine Ahnung von Feng Shui, aber ich hab das Gefühl, wir brauchen das jetzt.

Manche sagen, sie brauchen ein paar Ideen für die Einrichtung, warum nicht über Feng Shui. Und paar Monate später rufen sie mich an und sagen, sie wollten eigentlich nur eine neue Einrichtung und nicht, dass ich ihr Leben verändere.

Das Feng Shui kann den Weg unterstützen, den wir gehen. Es kann Steine aus dem Weg räumen, es kann uns so viel Lebensenergie zurückgeben durch die Räume, damit wir das, was wir vorhaben, wirklich verwirklichen können. Und deswegen hab ich das Unternehmen auch „Lebensträumen Raum geben“ genannt, weil es wirklich eine Eröffnung der Räume ist, der inneren und der äußeren, damit wir die Träume, die wir haben, verwirklichen können.

Schritt für Schritt zum idealen Feng Shui. Wie gehe ich vor, was mache ich?

Das Feng Shui fängt beim Menschen an, also nicht unbedingt bei der Wohnung. Ich stelle ganz viele Fragen, um herauszufinden was ist es denn wirklich. Als Feng Shui Expertin kann ich die Grundrisse sehr gut lesen, das bedeutet ich kann mit einem Blick in die Wohnung und auf den Grundriss schnell erkennen, wo es vielleicht hakt. Vielleicht nur eine kleine Veränderung, um einen Anstoß zu geben. Natürlich kann man ein gesamtes Konzept machen, man kann ein ganzes Haus nach Feng Shui planen, man kann ein Farbkonzept entwickeln. Das Gebiet ist voll umfänglich, deswegen ist es für mich am Anfang immer so wichtig herauszufinden, was braucht der Mensch. Braucht er ein Farbkonzept oder braucht er wirklich einen Tag, an dem er lernt, sich mit seiner Wohnung zu verbinden? Wir schauen gemeinsam, was ist es denn wirklich und wir verändern das an diesem Tag.

Manchmal rufen Leute an und sagen, wir wollen umziehen und wir engagieren Sie, wenn wir umgezogen sind. Nach einem Jahr sind sie dann immer noch nicht umgezogen und fragen, können Sie mal schauen. Da gibt es einfach noch Dinge „zu erledigen“, zu heilen und wenn das mit den Räumen vollbracht ist, dann können zwei Sachen passieren:

  • Das erste ist, sie ziehen um, aber dann ohne Ballast, nicht aus der Flucht „in der nächsten Wohnung wird’s besser“, sondern aus einem „die Aufgabe ist jetzt erledigt und wir starten was neues“
  • oder sie sagen „jetzt fühlen wir uns wohl und wollen gar nicht umziehen“.

Wir haben einen Bezug zu den Orten zu denen wir kommen, genauso wie wir einen Bezug zu den Menschen haben, die wir im Leben treffen. In den einen können wir gedeihen (z.B. Beziehungen) und bei manchen müssen wir etwas lernen. Das gleiche Prinzip haben wir für Häuser und Wohnungen und auch Büros.

 

Ihre Danijela

P.S. Zu Besuch beim Silence & Flow Podcast

Sie möchten mehr über Feng Shui, meine Arbeit und mich erfahren?
Hören Sie doch einmal in den wunderbaren Silence & Flow Podcast und lassen Sie sich von der Magie des Feng Shui und tollen Gesprächen mit Verena verzaubern.
HIER kommen Sie direkt zum Podcast.

In welchen Lebenssituationen kann Feng Shui tatsächlich helfen?

Wie Sie bestimmt wissen, ist es nicht mein Stil zu viel zu erklären, mir ist es viel lieber, dass Sie fühlen. Deshalb stelle ich Ihnen nun einige Fragen. Bereit? Lassen Sie uns loslegen?

Haben Sie es schon einmal erlebt, dass …
  • Sie zwar in Ihrem Haus gewohnt haben, aber sich nicht wirklich zuhause fühlen und ich meine hiermit nicht das Design oder die exklusive Einrichtung?
  • der Umzug vor Monaten, oder sogar vor Jahren gewesen ist, und Sie immer noch das Gefühl haben, nicht wirklich angekommen zu sein? Vielleicht verstecken sich noch hier und da unausgepackte Umzugskisten?
  • Sie persönlich und spirituell gewachsen sind und merken, dass die Räume nicht mehr zu Ihnen passen. Zugleich wissen Sie, dass ein Umzug nicht die Lösung ist.
  • Sie einen Umzug planen und mit Sicherheit wissen, dass Ihr neues Zuhause Ihre Oase an Kraft, Klarheit und zugleich Entspannung sein soll. Das Endergebnis sehen Sie, doch den Weg nicht.
  • Sie neue Gelegenheiten und Möglichkeiten in Ihr Leben bringen möchten und wissen, dass die Räume eine entscheidende Rolle dabei spielen, um den Weg dorthin zu ebnen.
  • verschiedene Lebensbereiche, wie z.B. beruflicher Erfolg, Finanzen, Familie, Vitalität oder Partnerschaft stocken, obwohl Sie ALLES für den Erfolg tun.
  • Sie zwar keine Worte der Erklärung haben, doch spüren, dass etwas in den Räumen nicht stimmig ist. Egal was Sie machen, ob Sie die Möblierung oder die Wandfarbe ändern, das Gefühl bleibt.

Lautete auf eine oder mehrere Fragen die Antwort JA? Genau hier wird Ihnen Feng Shui unter die Arme greifen können und Ihren Anstrengungen im wahrsten Sinne des Wortes Flügel verleihen.

Sollten die Antworten auf alle Fragen ein klares NEIN sein, dann haben Sie die Kraft des Feng Shui bereits kennengelernt und in Ihr Leben gelassen.

„Feng Shui ist so viel mehr als NUR Möbelrücken“

Das haben Sie bestimmt auch schon häufig gehört. Wenn Sie nur für einen Moment das Blickfeld über das Möbelrücken, Ecken dekorieren und Farben in die Räume bringen erweitern, dann werden Sie erleben, dass Feng Shui Sie mit Ihrem Zuhause verbinden kann, damit es eine Oase der Kraft und Erholung wird und Sie gestärkt in Ihren Alltag gehen.

Im Feng Shui finden Sie ein großartiges Werkzeug, um die Energie Ihrer Räume an Ihr Energielevel anzupassen und dem universellen Gesetz der Anziehungskraft zu folgen: Wie innen so außen, wie außen so innen. Das ist ein wesentlicher Schritt, damit all Ihre Bemühungen auf fruchtbaren Boden fallen.

Wenn Sie sich nun die Frage stellen, wo Sie beginnen sollen, dann schauen Sie hier in meinen Blog um, Sie finden dort neben den Artikeln auch zahlreiche Videos mit wichtigen Tipps, die Sie einfach und schnell umsetzen können.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine entspannte Woche.
Ihre
Danijela Saponjic

Andere Länder – Andere Energien, mein Ausflug in die USA

“It’s about me raising to serve a mission, not the mission bowing down to match my limited strengths“ Brandon Burchard

Ich liebe Podcasts und Hörbücher! Seit ich diese Informationsquelle für mich entdeckt habe, fahre ich immer nach den Geschwindigkeitsvorschriften, denn ich habe es nicht mehr eilig aus dem Auto zu kommen :-). Jede Minute Fahrtzeit ist für mich Inspiration und Weiterbildung.

Der Nachteil allerdings ist, dass ich mir im Auto keine Notizen machen kann. Doch als Brandon Burchard in seinem Buch „High Performance Habits“ diesen Satz vorlas, musste ich das Audiobook stoppen, mir einen Parkplatz suchen und den Spruch aufschreiben.

In diesen Worten steckt für mich eine ganze Philosophie, eine ganze Lebenskunst.

In seiner Tätigkeit die Erfüllung zu finden, ist ein Segen. Ich kann mich noch erinnern, als ich noch feste Projekte in Unternehmen als Projektleiterin betreut habe, dass sich bereits am Sonntag Traurigkeit und Melancholie in meinem Herzen breit machte und ich montags oftmals mit Bauchschmerzen aufgewacht bin und mir nur dachte: „Oh man, würde ich doch nur mehr Feng Shui Aufträge haben, dann könnte ich all diese Projekte gehen lassen“. Denn bis vor gut 10 Jahren liefen Feng Shui und Projektbetreuung parallel. Ich hatte tolle Kunden, großartige Projekte und super Umsätze, das machte es mir verdammt schwer auch mal NEIN zu sagen. Ich wollte, dass erst das Feng Shui besser läuft, um dann die Marketingtätigkeit zu reduzieren.

An einem Sonntag, beschlich mich wieder die Melancholie und dieses Mal war es so schlimm, dass ich meinen Tränen freien Lauf ließ. Ich weinte mich in den Schlaf mit der Hoffnung, dass es morgen besser werden würde.

Doch es wurde nicht von alleine besser – ich musste eine Entscheidung treffen

Hätte mich jemand beobachtet, hätte er wahrscheinlich gedacht: Diese verwöhnte Göre. Sie hat doch einen super Job, ist selbständig, in einer glücklichen Beziehung, zum damaligen Zeitpunkt hatte ich 3 Kinder. Also eigentlich alles SUPER.

Kennen Sie dieses Gefühl? Dass Sie sich nicht trauen, etwas aktiv am Leben verändern zu wollen, nur weil es im Außen so perfekt ist?

Ich habe damals erlebt, dass es weder um mich, noch um die Außenwelt geht – sondern um meine Mission! Was wollte ich im Leben bewegen und was hinterlassen? Ja Feng Shui gehörte definitiv dazu, doch es war noch so viel mehr. Lange Zeit quälte mich das Gefühl, dass ich vor einem riesigen Staudamm stehe und weiß, dass auf der anderen Seite dieser riesigen Betonwand meine Mission und mein Weg auf mich wartet. Doch ich sah keinen Weg wie ich entweder diese Wand erklimmen, noch eröffnen konnte.

Mit dieser Frage und diesem Gefühl bin ich durch unzählige Coachings, Mediationen und Heilzeremonien gegangen, um Stück für Stück das Puzzle meiner Mission zusammenzustellen.

Ich wusste immer, dass Deutschland meine Basis ist, doch die Welt mein Zuhause. Ich wusste auch schon seit Jahren, dass ich gerade zu den USA eine besondere Verbindung habe. Nicht dass ich dorthin auswandern wollen würde, aber immer wenn ich dort war, hatte ich ein Gefühl zuhause zu sein.

So öffneten sich die Türen für die USA diesen Frühling…

Ich ging dorthin, um Vorträge zu halten, Landheilungen zum machen, mich mit Mensch und Land zu verbinden. Dabei stellte ich fest: Andere Länder – andere Energien

Als ich mit den SpaceHealings und Landheilungen begann, merkte ich sofort, dass Nordamerika andere Erdenergien hat als Europa. Ist auch logisch, wir haben in Europa so viel mehr Vergangenheit als Nordamerika. Die emotionalen Störfelder sind anders, dennoch sehr intensiv und dominant. Und wieder einmal wurde mir klar, dass wir Menschen einfach Spuren hinterlassen, die sehr lange nachwirken und uns beeinflussen. So war die Erde in diesen zwei Wochen mein Lehrmeister. Sie unterrichtete mit einer leisen Stimme und sprach direkt zu meinem Herzen. Sie erfüllte mich mit Klarheit, Kraft und ihrer unkonditionellen Liebe.

Andererseits durfte ich in drei Vorträgen über meine Arbeit und die Philosophie des SpaceHealings sprechen. Die Herausforderung war meine Arbeit nicht nur einem völlig neuem Publikum näher zu bringen, sondern auch in einer anderen Sprache. So wie ich begann meine Lehren, die ich seit vielen Jahren in Deutschland teile, ins Englische zu übersetzen, war ich schnell frustriert, denn ich merkte, dass ist es nicht, was ich sagen möchte. Es war eckig und kantig und kam aus meinem Verstand und nicht aus dem Herzen.

Also gab ich den Versuch meinen Vortrag zu übersetzen auf. Kurz vor dem Vortrag ging ich nach draußen, setzte mich ins Gras, berührte die Erde und blickte zum Himmel. Beide Kräfte bat ich um die richtigen Worte und um Unterstützung.

So ging ich ausgestattet mit nur einer einfachen Mindmap und ohne jegliche weitere Vorbereitung zum Vortrag, setzte mich zu den Zuhörern und begann zu reden.

Das Ergebnis war ein überwältigendes Gefühl an Dankbarkeit, neugierige Gesichter, jede Menge AHA Momente und viele Rückmeldungen über die Ergebnisse, die sich nach den Veränderungen ereignet haben.

Also lag das Geheimnis doch im Vertrauen …

Warum teile ich das mit Ihnen und was hat es mit Feng Shui zu tun? 
  • Mit Feng Shui hat es insofern etwas zu tun, als dass Feng Shui der Ursprung ist, der mich mit meiner Mission verbunden hat, für Menschen Räume zu eröffnen, in denen sie ihre Visionen entwickeln, ihre Verbundenheit zur Natur entdecken und an ihre natürliche Kraftquelle anzapfen können.Vielleicht ist das Feng Shui für Ihre Mission auch ein Türöffner? Haben Sie hierüber schon einmal nachgedacht?
  • Ich möchte mit Ihnen Inspiration teilen! Mir ist es immer eine Freude und Inspiration zu lesen, wenn jemand seine Geschichten und Erfolge teilt. Wenn ich sehe, dass er oder sie ein Ziel erreicht oder einen Traum verwirklicht hat. Freude zu teilen hat eine so unglaubliche Kraft, auch wenn ich diese Person nicht kenne. Es ist auch das Vertrauen zu wissen, dass, wenn jemand anderes „es“ schaffen kann – dann kann ich das auch – und Sie können es auch (wenn Sie möchten) 🙂
  • Bleiben Sie an Ihren Träumen dran!
    Das schreibe ich mit voller Überzeugung. Ich behaupte nicht, dass es immer leicht ist und über Nacht passiert. Mein Weg war erfüllt mit viel (leidenschaftlicher) Arbeit, mit vielen Gesprächen, Kooperationen und Mentoren. Schritt für Schritt eröffnen sich die Wege.Ich gebe zu, manchmal fällt es verdammt schwer dran zu bleiben und nach einem Rückschlag oder einer bösen E-Mail den nächsten Schritt zu machen. Doch es hat sich bisher immer gelohnt, für mich und für die Menschen mit denen ich zusammenarbeiten darf.

 

Ich freue mich riesig von Ihnen zu hören und sende

Licht und Liebe vom Starnberger See

Ihre
Danijela Saponjic

Wissen bedeutet die Wahl zu haben?

Wenn ich Sie fragen würde: „Stellen Sie sich vor, ich würde Ihnen folgende 9 Lebensbereiche nennen und Sie könnten EINEN der Lebensbereiche so stärken, dass im wahrsten Sinne des Wortes Ihr Leben komplett transformiert wird, welchen würden Sie wählen?“

Die 9 Lebensbereiche
  • Wohlstand
  • Ruhm
  • Beziehung
  • Familie
  • Tai Chi / Das Zentrum
  • Kreativität & Kinder
  • Wissen
  • Karriere & Lebensweg
  • Hilfreiche Freunde

Als ich diese zum ersten Mal las, dachte ich: „Ich will alle!“ Vielleicht geht es Ihnen auch so.
Doch lassen Sie uns noch für einen Moment zurück zu meiner Frage gehen. Für welchen Lebensbereich würden Sie sich entscheiden? Schreiben Sie es auf!

Vor einer Weile war ich in Houston…

… und ich hatte das Vergnügen einige Vorträge über Feng Shui und Space Healing zu halten. Wissen Sie, was mich daran am meisten begeistert? Dass die Zuhörer einen neuen Blickwinkel für ihr Zuhause bekommen und beginnen es mit Feng Shui Augen zu betrachten. Sie beginnen langsam zu erkennen, dass sie auch mit ganz kleinen Schritten viel in ihrem Heim bewegen können.

Auch wenn die Begeisterung unter den Zuhörern da ist, denken viele nicht daran Feng Shui in die Räume einzubringen, weil sie keinen klaren Anhaltspunkt haben. Die Literatur ist überwältigend und führt dazu, dass nichts umgesetzt wird, weil sich die Aussagen teilweise widersprechen. So liegt der Grund nicht darin, dass sie keine Lust oder kein Interesse haben, sondern dass sie einfach nicht WISSEN, wie und vor allem wo Sie beginnen können.

Das führt mich zurück zu den Lebensbereichen. Welchen haben Sie gewählt? 

Ich verrate Ihnen, welchen ich damals gewählt habe – natürlich den Wohlstand, denn in einer glücklichen Beziehung war ich bereits, unser erstes Kind war auf der Welt und ich war bereits super glücklich mit meinem Beruf. Ich wollte mehr Wohlstand haben! 

Soll ich Ihnen Verraten, welchen Lebensbereich ich heute wählen würde?

Das WISSEN.

Wenn Sie wissen WIE, dann können Sie alles erreichen was Sie möchten. Zu wissen, welche Wege Sie zum Ziel bringen können, ist der Schlüssel. Vor allem gibt Ihnen das Wissen die Möglichkeit zwischen verschiedenen Optionen zu wählen und das ist die wahre Freiheit.

Auch wenn das, was ich heute schreibe, keine tiefgreifende Erkenntnis ist, so war es für mich und auch die Zuhörerinnen im Vortrag ein großer AHA Moment.

Nun zurück zum Feng Shui

Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten welche (einfachen und schnell umzusetzenden) Feng Shui Maßnahmen, nicht nur einen, sondern alle Lebensbereiche beflügeln würden? Jedenfalls hätten Sie die Wahl, diese umzusetzen oder nicht. Sie würden bewusst die Entscheidung treffen wie es weitergeht. Ist das nicht eine großartige Freiheit? Und sollten Sie in Aktion gehen, können Sie sicher sein, dass Ihr Leben noch mehr in den Fluss kommen würde.

Herzliche Grüße

Ihre Danijela

Erfolg und Wachstum mit Feng Shui

Der Tegernsee – Ach wie sehr habe ich diesen Ort vermisst. Vor einigen Jahren habe ich mehrere Tage in der Woche unabhängig von der Jahreszeit an diesem besonderen Ort verbringen dürfen, während ich auf Schulschluss meines Sohnes wartete.

Drei meiner Bücher sind in den Cafés rund um den Tegernsee entstanden. In unzähligen Newslettern und Blogs steckt die Inspiration, die von dieser Umgebung ausgeht. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage: das ist mein Happy Place!

Letztens bin ich an den Tegernsee zurück gekehrt, weil es an der Zeit ist, die Arbeit an meinem neuen Buch zu intensivieren, denn ich merke, dass es in meinem Kopf schon fertig ist und RAUS will, muss und darf!

Doch es gibt noch einen anderen Grund…

Ich wollte meine Energie balancieren und auftanken. Inspiration sammeln, zur Ruhe kommen.

In diesem Jahr führten mich meine Wege zum ersten Mal beruflich in die USA. Ein großer Wunsch ging in Erfüllung. Ich war neugierig, aufgeregt und ehrlich gesagt total unsicher.

Kurzzeitig spielte ich auch mit dem Gedanken einfach alles abzusagen. Weil mich die blanke Angst packte und mein Verstand gefühlt eine Million Gründe aufzählte, warum ich besser in Sicherheit, also Zuhause, bleiben sollte.

In dieser Phase des großen Zweifels hörte ich eine Podcastfolge einer Unternehmerin, die dort ihre Geschichte teilte, die ganz genau meinen Prozess beschrieb und einen Satz sagte, der mich  wachrüttelte:

„Es ist schon interessant wie wir Menschen so sind. Erst wünschen wir uns Wachstum, geschäftlich oder privat und dann, wenn die Gelegenheiten kommen und der Wachstum beginnt, geraten wir in Versuchung einen Rückzieher zu machen, weil es ungemütlich wird!“

So fühlte ich mich. Es war sehr ungemütlich. Denn als ich die Gelegenheit ergriff, ging das Lernen los. Eine andere Mentalität, eine eigene Art Geschäfte abzuwickeln, die Kommunikation meiner Arbeit…. ALLES fühlte sich neu, ungewohnt und ungemütlich an. Ich hätte am liebsten den Kopf in den Sand gesteckt und abgewartet bis das „Unwetter“ vorbei ist.

Doch was dann? Die einzigartige Gelegenheit wäre vorbei gezogen, ich wäre enttäuscht und hätte einige sehr liebe Menschen enttäuscht, die sich dafür eingesetzt haben, dass sich die Türen der USA für mich öffnen.

Also, was zählte mehr? Meine Angst oder die Verwirklichung meiner Vision.

Als ich diese Entscheidung für mich getroffen hatte, kehrte meine Power und meine Klarheit zurück.
War meine Angst weg – nein. Wurde der Weg zu einem Spaziergang – keinesfalls!

Doch mein Widerstand war weg – so musste ich nicht mehr gegen mich selber kämpfen, sondern konnte die neuen Aufgaben annehmen, lernen und meine Komfortzone bis zum Platzen dehnen.

Hier ist die Verbindung zum Feng Shui: 

In den Feng Shui Beratungen sind Erfolg und Wachstum häufig ein zentrales Thema. Wie können die Räume mein Wachstum unterstützen? Was muss ich machen, damit meine Lebensträume Wirklichkeit werden? Was soll verändert werden, damit der Geldfluss tatsächlich ins Fließen kommt?

Manchmal wünschte ich, es gäbe einfache Antworten darauf, wie z.B. stellen Sie einen Brunnen im Südosten (der Reichtumsecke) auf und das Wasser des Brunnens – das mit dem Fluss des Wohlstandes verbunden ist – bringt den persönlichen Wohlstand zum Fließen.

Verstehen Sie mich nicht falsch, der Brunnen macht das auch. Wasser ist eins der wichtigsten Elemente im Feng Shui, weil es ein großer Qi-Anziehungspunkt ist.

Doch die Fragen die ich meinen Kunden in diesem Fall immer stelle und jetzt auch an Sie weitergeben möchte sind: 

„Was machen SIE, um den Wohlstand zu vergrößern bzw. zum Fließen zu bringen? Haben Sie ein neues Projekt? Verbessern Sie das Marketing? Lassen Sie sich zum Wachstum coachen? Welche Wachstumsstrategie verfolgen Sie? Was soll denn Feng Shui unterstützen?“

Oder ein anderes Beispiel: Die Beziehungen

Sie wünschen sich einen Partner oder mehr Harmonie in der Partnerschaft. Hier kann aus Feng Shui Sicht ein Partnerschaftssymbol (ein gemeinsames Bild oder 2 Herzen in einer Schale usw.) im Südwesten gute Unterstützung leisten. Doch auch hier möchte ich Sie fragen:

„Was unternehmen SIE, um eine/n neue/n Partner/in zu finden bzw. um Ihre Beziehung lebendig und frisch zu halten?“

Sie merken schon wohin die Reise geht? Welche Rolle sind Sie bereit zu übernehmen, wenn es darum geht Gelegenheiten zu ergreifen und zu verwirklichen?

Sollte es jetzt in den Fingern kribbeln, dann hören Sie auf zu lesen und schreiben die Ideen und Impulse gleich mal auf. Denn sie können wichtige Meilensteine auf Ihrem Weg sein.

So hat sicherlich auch mein wunderschöner Zimmerbrunnen dazu beigetragen, dass neue Gelegenheiten in mein Leben gekommen sind, doch alle Bemühungen und die unermüdliche Arbeit haben die Gelegenheit in mein Leben gezogen.

So und dann war ICH dran: Die Gelegenheit zu ergreifen, anzunehmen und zu verwirklichen.

Kurz gesagt: Neuland betreten 🙂

Feng Shui und Ihre Lebensräume würden ALLES für Sie machen, doch Sie dürfen handeln, in Aktion gehen und Ihren Überfluss und Wohlstand leben – auch wenn es manchmal ungemütlich ist, was zum Glück nicht immer der Fall ist.

In diesem Sinne sende ich Ihnen inspirierende Grüße

Ihre
Danijela Saponjic